Sprache ist komplex und lässt Raum für Missverständnisse. Bei Sprachdienstleistungen ist das nicht anders. Umso wichtiger ist ein maßgeschneidertes Prozessmanagement für jedes Projekt. Was wir im Einzelnen für Sie tun können, dabei beraten wir Sie gern.

Aus über dreißig Jahren Erfahrung als Übersetzungsbüro wissen wir: Erfolgreiche Übersetzungsprojekte hängen mindestens so sehr vom Sprachgefühl unserer Fachübersetzer und Lektoren ab wie von der akribischen Planung unserer Projektmanager.

Über die Zeit haben wir ein flexibles Set an Prozessen etabliert, welche die Stärken digitaler Übersetzungstechnologien und menschlicher Intuition zusammenführen. Dadurch gelingt es uns, höchste Qualität innerhalb fest definierter Zeit- und Kostenbudgets zu liefern – garantiert.

Eines liegt uns dabei besonders am Herzen: Wir möchten in jedem Projekt gemeinsam mit Ihnen genau den Workflow finden, der Ihrer Arbeitsweise entgegenkommt. Denn Sie sollen nicht nur die bestmöglichen Texte bekommen, sondern damit auch möglichst wenig Arbeit haben.

Jetzt beraten lassen!

Management von Übersetzungsprozessen

In Übersetzungsprojekten ist entscheidend, dass auf dem Weg vom Ausgangstext zum Endprodukt in der Zielsprache nichts verloren geht. Um das zu schaffen, nutzen wir diverse digitale Tools. Mithilfe von Konnektoren zum Beispiel lassen sich übersetzte Inhalte, etwa für eine Website, direkt und automatisiert in einem Content-Management-System ausspielen.

Bei größeren Übersetzungsprojekten, wo mehrere Mitarbeiter in zeitlich versetzten Teilschritten arbeiten, muss besonders auf eine konsistente Sprache und professionelles Terminologiemanagement geachtet werden. Auch hierbei hilft uns Software:

  • CAT-Tools (Computer-assisted-Translation-Tools) identifizieren Textwiederholungen, auch über Projekte hinweg
  • Translation-Memory-Systeme unterstützen das Aktualisieren, Wiederverwenden und Speichern bestehender Texte
  • Terminologie-Datenbanken dienen als „digitale Glossare“ zur einheitlichen Verwendung von Fachbegriffen

Zusätzlich bieten wir Ihnen ein Kundenportal, mit dem wir den Abrechnungsprozess transparenter machen. Dort haben alle Beteiligten jederzeit den Überblick über aktuelle und abgeschlossene Aufträge, über Budgets und Rechnungen.

Management von Textkorrekturen

Beim Korrekturlesen überprüfen wir Ihre Texte auf richtige Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion. Sind auch stilistische Korrekturen gewünscht, nennen wir das ein Lektorat – und erledigen es ebenso gern für Sie. Immer häufiger werden wir dabei auf das „Gendern“ angesprochen. Unsere Experten halten ein Spektrum an Vorschlägen bereit, wie Sie mit diesem Thema angemessen umgehen.

Wie wir Textkorrekturen konkret managen, hängt ganz von Ihren Vorlieben ab. Arbeiten Sie bevorzugt mit Word-Dokumenten, so korrigieren wir diese – und Sie können Änderungen per Mausklick annehmen (oder auch ablehnen). Sollen die Korrekturen direkt in Ihrem System erscheinen, binden wir dies an unsere Software an. Damit sich unsere IT-Experten austauschen können, empfehlen wir auch hier im Vorfeld ein Gespräch.

Ob einfache Übersetzung oder multinationales Lokalisierungsprojekt, ob Korrektur eines Marketingtextes oder wissenschaftliches Lektorat: Wir finden eine Lösung, die funktioniert und Sie entlastet.

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern!