Der Geschäftsbericht ist fertig erstellt, sämtliche Zahlen wurden eingepflegt, die Texte aller Autoren liegen vor. Es ist – wie nicht anders zu erwarten war – ein Wälzer geworden. Respekt! Und nun?

Damit jeder Interessierte, sei es aus beruflichen, fachlichen oder persönlichen Gründen, Zugang zu den oft mühsam aufbereiteten Informationen erhält, reicht eine Ausgabe in deutscher Sprache heutzutage einfach nicht mehr aus. Eine Übersetzung ins Englische muss her – oder doch gleich in mehrere Sprachen?

Was sind die Hürden und Fallstricke, über die man hier stolpern kann, und wie lassen sie sich umgehen? Ganz wichtig ist der Faktor Zeit. Die ist nämlich in aller Regel nicht vorhanden. Sprich, Abläufe, Projektmanagement und Übersetzung an sich müssen durchstrukturiert und klar sein, aus einer Hand kommen und – auch ganz wichtig – fachlich und sprachlich einwandfrei sein.

Was brauchen Sie dafür? Geschulte Wirtschaftsübersetzer, eine einheitliche Terminologie, Einhaltung vorgeschriebener Standards, zielgruppengerechte Sprache, absolute Fehlerfreiheit und wie immer Ressourcen, Ressourcen, Ressourcen. Damit es richtig Spaß macht, kommen noch kurzfristige Textänderungen hinzu. Natürlich mitten im Übersetzungsprozess und nicht davor. Es soll ja niemandem langweilig werden.

Einheitlichkeit durch CAT-Tools über alle Projekte hinweg

Hier kommen wir ins Spiel. Mit einer Reihe von erfahrenen Wirtschaftsübersetzern, die nicht nur sprachlich wissen, was sie tun, sondern auch über umfangreiches Fachwissen bezüglich der jeweils vorgegebenen Standards (nach IFRS, US-GAAP oder auch HGB) verfügen, stehen wir Ihnen zur Seite.

Auf Basis Ihrer Anforderungen erarbeiten wir Glossare und setzen für ein konsistentes Wording CAT-Tools und Termdatenbanken ein, auf die Ihre Übersetzer über den gesamten Prozess hinweg Zugriff haben.

Alle Abläufe werden von einem unserer bestens geschulten Projektmanager koordiniert – so haben Sie über einen festen Ansprechpartner Zugriff auf ein ganzes Team, das der Größenordnung Ihres Projekts entspricht. Auch enge Timings werden Ihnen so keine schlaflosen Nächte mehr bereiten.

Ihre Übersetzung im richtigen Kontext

Wie genau läuft das nun ab? Noch bevor es überhaupt mit dem Übersetzen losgeht, sprechen wir detailliert über Ihre Vorstellungen. Welche Normen gilt es zu beachten? Liegt bereits ein Glossar vor? Welche Programme sind für Ihre Anforderungen sinnvoll? Welche Deadlines müssen eingehalten werden? Welches ist Ihre Zielgruppe? Was passiert, wenn der Zahlenteil mittendrin ausgetauscht oder ganze Textelemente neu geschrieben werden müssen? (Spoiler: nichts Schlimmes. Kriegen wir zusammen hin.) Und – ganz wichtig – welche Sprachen brauchen Sie überhaupt?

Während Sie noch mit dem Ausgangsdokument beschäftigt sind, kümmern wir uns um alles Weitere. Finden die perfekten Übersetzer für Ihr Projekt, bereiten bei Bedarf die Datenbanken vor und sorgen dafür, dass der Zeitplan, den Sie uns vorgeben, problemlos eingehalten wird. Weil wir so pedantisch sind, wie Sie es von uns erwarten, wird außerdem ein zweiter Fachübersetzer organisiert, der noch einmal mit frischem Blick auf die fertige Übersetzung schaut – so kann eine lückenlose Konsistenz garantiert werden.

Absolute Konsistenz – nicht nur über Einzelprojekte hinweg

Damit bei Folgeübersetzungen – der Geschäftsbericht oder Konzernabschluss im nächsten Jahr zum Beispiel – das Rad nicht neu erfunden werden muss, wird Ihre fertige Übersetzung auf Wunsch in einer Translation-Memory-Datei abgespeichert. Der große Vorteil für Sie: Auf diese Art und Weise kann sichergestellt werden, dass nicht nur stets dieselbe Terminologie verwendet, sondern auch ein einheitlicher Übersetzungsstil eingehalten wird. Die Mitarbeiter, die sich mit Ihrem Projekt befassen, haben so eine gute Orientierung und wissen, worauf Sie hinauswollen. Selbst wenn der Übersetzer über die Jahre wechselt, bleibt für Sie die Qualität immer auf demselben hohen Niveau.

Tacheles in über 90 Sprachen

Ganz gleich, welche Sprache Sie gern adaptiert hätten – uns fehlen sicher weder die Worte noch Ihnen der Service.

Angebot anfordern

Die richtige Tonalität der Übersetzung: der letzte Schliff

Apropos Qualität und hohes Niveau: Das Ende der Fahnenstange ist bei einheitlichem Wording und fehlerloser Übersetzung noch lange nicht erreicht. Natürlich blicken Ihre Investoren und Aktionäre zuallererst auf die Zahlen. Unterschätzen Sie aber nicht den Einfluss der richtigen Tonalität des Imageteils auf Ihre Zielgruppe. Wir schöpfen für Sie die Möglichkeiten der Sprache aus und machen Ihren Bericht so zur Visitenkarte Ihres Unternehmens.

Eine Analyse des jeweiligen Zielmarkts vor dem Start der Übersetzung ist ein weiterer relevanter Teil unserer Arbeit für Sie: Welche Tonalität ist für Ihre Zielgruppe am Zielmarkt zu wählen? Welche kulturellen Gegebenheiten könnten auf die sprachliche Gestaltung Einfluss nehmen? Wir behalten für Sie den Überblick und sorgen dafür, dass Sie mit Ihrem Geschäftsbericht nicht nur Fakten transportieren, sondern dabei auch den Leser und seine Bedürfnisse fest im Blick behalten.

Einmal für Sie zusammengefasst: Das können Sie von uns erwarten

Sie können mit uns Ihren Geschäftsbericht in jede von Ihnen gewünschte Sprache übersetzen lassen – und das ausschließlich von Muttersprachlern des jeweiligen Ziellandes. Bereits vorhandene Terminologie wird stets beachtet. Um Einheitlichkeit über den gesamten Arbeitsweg hinweg zu garantieren, werden CAT-Tools mit den entsprechenden Termdatenbanken verwendet.

Für absolute Fehlerfreiheit steht das 4-Augen-Prinzip – ein zweiter qualifizierter Wirtschaftsübersetzer liest die Übersetzung nach Abschluss stets noch einmal gegen und stellt sicher, dass nichts durchgerutscht ist. Ganz wichtig für Sie: Textänderungen mitten im Projekt werfen hier niemanden aus der Bahn und lassen uns im Gegenteil zu Höchstleistungen auflaufen. Unser abgestimmtes Zeitmanagement stellt sicher, dass solche kleinen Unwegsamkeiten nicht zu Stress und Hetze führen.

Kurz: Ihr Geschäftsbericht ist – ob mit knappem Timing, verschiedenen Sprachen oder spontanen Textänderungen – bei uns in den allerbesten Händen. Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen. Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.